Bestandteile
Argon (Ar) 95%%
Wasserstoff (H2) 5%%
Lieferarten VARIGON®
Stahlflasche
Rauminhalt, LiterFülldruck, ca. barFüllmenge m³
50 20010,4
Flaschenbündel
Rauminhalt, LiterFülldruck, ca. barFüllmenge m³
600 200125

Kennzeichnung VARIGON® H5
Flaschenschulter: Rot RAL 3000
Aufkleber: Varigon H 5
Ventilanschluss: W 21,80 x 1/14 LH (DIN 477 Nr. 1)
Eigenschaften VARIGON®
MAK-Wert:
Chemisches Zeichen:
Molare Masse: g/mol
Kritische Temperatur: K ( °C)
Siedetemperatur bei 1,013 bar (Ts): K ( °C)
Relative Dichte bezogen auf trockene Luft (15°C, 1 bar):
Anwendungen VARIGON® H5
Prozessgas nach DIN EN ISO 14175:R1 - ArH - 5
Schutzgas zum manuellen und mechanisierten WIG- und Plasmaschweißen von austenitischen nichtrostenden Stählen. Nicht empfohlen für ferritische, martensitische und Duplexstähle. Geringere Oxidation der Nahtoberfläche durch reduzierende Wirkung des Wasserstoffes. Tiefer Einbrand durch hohe Wärmeleitfähigkeit. Konzentrierte Wärmeeinbringung durch Einschnürung und Fokussierung des Lichtbogens, dadurch höhere Schweißgeschwindigkeiten. Auch geeignet zum Wurzelschutz beim Schweißen.